Stadt Großschirma

Kopfbereich / Header

Menü Suche

Kartenanwendung

Genehmigung/Anzeige der Durchführung eines offenen Feuers

Ansprechpartner/in
Ute DürrStandort anzeigen
Rathaus I Großschirma, Zimmer EG.04 - Ordnung und Sicherheit / Feuerwehrwesen // EG
Hauptstraße 156
09603 Großschirma
Telefon: 037328 89936
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Das Abbrennen offener Feuer sowie das Grillen auf öffentlichen Straßen im Sinne des § 2 der Polizeiverordnung der Stadt Großschirma sind ohne Genehmigung der Ortspolizeibehörde verboten. Auf Flächen, die nicht zum öffentlichen Bereich nach § 2 gehören, ist das Grillen mit handelsüblichen Grillgeräten und Brennstoffen sowie die Benutzung von Gartenkaminen, Holzbrennöfen (z. B. "Aztekenöfen") sowie Feuerkörben und -schalen ohne Genehmigung gestattet. Brauchtumsfeuer sind genehmigungspflichtig. Der Antrag sollte ca. 6 Wochen vor Termin in der Verwaltung vorliegen.
Private Lagerfeuer (außer in Feuerschalen / Feuerkörben) werden nicht mehr genehmigt.

Am 22.03.2019 ist das neue Sächsische Kreislaufwirtschafts- und Bodenschutzgesetz (SächsKrWBodSchG) in Kraft getreten. Mit dem Inkrafttreten wurde die Pflanzenabfallverordnung vom 25.09.1994 außer Kraft gesetzt. Aufgrund des Außerkrafttretens der Pflanzenabfallverordnung ist das Verbrennen pflanzlicher Abfälle (wie Laub, Baum- und Heckenverschnitt usw.) verboten.

Gemäß § 28 Abs. 1 der vorgenannten Vorschrift dürfen Abfälle zum Zweck der Beseitigung nur in den dafür zugelassenen Anlagen oder Einrichtungen behandelt, gelagert oder abgelagert werden. Über die Möglichkeit der legalen Entsorgung/Verwertung von pflanzlichen Abfällen informiert der Abfallkalender des Landkreises sowie die Internetseite des Entsorgungsdienstes für Mittelsachsen (www.ekm-mittelsachsen.de).

Zurück
weiterlesen

Infobereich

Veranstaltungskalender

Alle Veranstaltungen zeigen